Twisted Game

Twisted Game

€13.99Preis

Nach dem Tod ihrer Schwester und ihres Schwagers muss sich Anthonia Benett plötzlich um deren Sohn Matty kümmern. Ziemlich viel Verantwortung für eine 22jährige Studentin, die noch nicht ihren Platz im Leben gefunden hat. Doch Hilfe naht in Gestalt von Edward Capwell – seines Zeichens verschollener Onkel –, der sich als attraktiver, steinreicher und widerlicher, despotischer Zeitgenosse entpuppt. Anthonia bringt es nicht über sich, ihren Neffen mit diesem seltsamen Mann gehen zu lassen, der so gar keine Ahnung von Kindern zu haben scheint. Daher beschließt sie, ihn zu begleiten, ob es Mr. Capwell nun gefällt oder nicht. Eine schicksalhafte Entscheidung, denn Onkel Edward hat seine ganz eigene Meinung über die Schwägerin seines verstorbenen Bruders, und die ist nicht unbedingt positiv.

 

Ausschnitt:

Edward Capwell ist so altmodisch, dass ihm eine eiserne Rüstung verflucht gut stehen würde. Er verfügt über kein Benehmen, von dem Tony etwas wüsste, packt eine Frau auch gern mal am Hals, wenn er wütend ist, und beleidigt erschreckend häufig.

Alles richtig. Leider fühlt sie sich trotzdem verdammt zu ihm hingezogen. So war es vom ersten Tag an. Ihn einmal anzuschauen, genügte ihr, um dahinzuschmelzen, und in den vergangenen Wochen hat sich dieses Gefühl noch enorm gesteigert. Trotz seiner Beleidigungen, der Verachtung, die aus jedem seiner Worte spricht, und der geringschätzigen Miene, mit der er sie immer betrachtet und die jetzt von totaler Ignoranz abgelöst wurde, mag sie ihn.

 

ISBN: 978-3-945164-41-9

  • PRODUKTINFO

    Taschenbuch, Softcover, 534 Seiten.

    Der Mehrwertsteuersatz von 2,5 % ist im Preis bereits enthalten.