Über Kera Jung

1.jpg

Ich bin ein Schreiber.
Ja, politisch korrekt sollte es 'Schreiberin' heißen, aber auf solche Kleinigkeiten lege ich keinen Wert.
Ich bin Mutter von drei Kindern, Ehefrau, Futterspender beziehungsweise Streicheleinheitengeber für drei Katzen und darüber hinaus der Chef von einem großen Hund (jedenfalls, sollte er mal auf mich hören).
Schreiben ist meine Obsession und das, solange ich denken kann.
Mit zwölf Jahren zog ich mir eine chronische Sehnenscheidentzündung zu, weil ich wie eine Besessene auf meiner ersten Schreibmaschine übte. Und üben musste ich, damit meine Finger die Worte so schnell tippten, wie meine Gedanken sie formulierten.
Aus dem großen und hektischen Berlin zogen wir uns schon vor einiger Zeit zurück.
Die Unpersönlichkeit; die Tatsache, dass Berlin niemals schläft – nie zur Ruhe kommt, entspricht nicht dem Naturell meiner Familie und mir.
Wir wohnen nun in den Alpen, weitab aller Hektik.
Hier haben wir die Ruhe und die Natur, die wir wollen, die ich benötige.

Was ich zum Leben brauche? Das ist einfach zu beantworten:
Neben meiner Familie (wozu auch die Vierbeiner gehören) nur einen PC mit Schreibprogramm, viel Kaffee und einen Ort, an den ich mich zurückziehen kann.
Einfach ich.
Kera Jung